Hamburg, Heidelberg, Darmstadt, Mainz, Bern!

Nach BGE- und Degrowth-Konferenz, ersten Netzwerk-Anfängen und tollen Zwischenstopps in Heidelberg und Umgebung trampten wir von Hamburg in die Schweiz. Unser Weg war gesäumt von wirklich vielfältigen und spannenden Gesprächen und vielen neuen Perspektiven und Möglichkeiten. Vielen lieben Dank euch allen für eure Gastfreundschaft, Feedback und Interesse! Nun sind wir gespannt auf weitere Gespräche in Basel zum großen Abstimmungstag des BGE!

After the UBI- and Degrowth-conference in Hamburg, our first prototype-network-experiences and some fabulous stops in Heidelberg, Mainz and Darmstadt we finally hitchhiked to Switzerland! Thanks so much for your help, your feedback, new perspectives and your couch ;). Now we are looking forward to the voting of UBI in Switzerland tomorrow!

Danke, dass ihr den Spuren der ReiseUni folgt!

Aktiv sind wir auch in die letzten Mai-Wochen gestartet! Nach der inhaltsreichen Konferenz zu BGE und Degrowth in Hamburg, und dem auf dem Aufbau eines kleinen daraus resultiernden Email-Netzwerks ging es nun wieder los: Zwischenziel Heidelberg! In der idyllischen WG von Christian durften wir einen schönen und ideengeladenen Abend verbringen und diskutierten bis tief in die Nacht über dringende Veränderungen, dazu gehörige Studien und die Wege dahin. Darüber hinaus erhielten wir ein schönes Angebot für einen Vortrag an der Uni Heidelberg – wir kommen also gern wieder! Recht spontan ging es dann weiter nach Darmstadt, wo wir für Foodsharing an neuen lehrreichen Vereins- und Organisationsstrukturen arbeiteten und mal wieder tolle Menschen trafen, die großartige Arbeit machen, um die Welt besser und gerechter zu gestalten! Nach einem schönen entspannten Wochenende mit und bei der lieben Annika aus Bischofsheim rief dann endlich die Schweiz! Binnen weniger Stunden trampten wir direkt bis kurz vor Bern zu einer tollen großen WG, von wo aus es morgen dann weiter nach Basel geht. Ein riesiges, wunderschönes altes Bauernhaus mit Selbstversorger-Garten und einem gigantischen ausgebauten Dachboden, den wir mehr oder weniger als unser Arbeitszimmer verwenden. 😀 Vielen lieben Dank euch für eure Gastfreundschaft und eurem Glauben und Interesse an uns!

Eigentlich wollten wir zwar in Bern noch ganz viele Interviews führen und aktiv die Schweizer Bürgerinitiativen befragen, aber dann wurde doch viel mehr Zeit als gedacht von Nachbereitung, Vorbereitung, Streits und Diskussionen, Recherche und Umstrukturierung eingenommen. Wir lernen ja auch noch so viel. Zum Abstimmungstag der BGE-Initiative werden wir allerdings morgen sicher in Basel aufschlagen und bei der großen „Party“ dabei sein, bei der alle internationalen BGE-Fans und -Aktivisten eingeladen sind. Wir sind natürlich gespannt auf Antworten und Ergebnisse!

Zusätzlich zu neuen Schwerpunkten und Ideen haben wir festgestellt, dass wir unser Vorhaben natürlich nicht alleine schaffen können und sind unseren Unterstützern mit Unterkunft, Mitfahrgelegenheit, Tipps und Feedback und auch Essen und Getränken sehr dankbar. Auf unserem Blog haben wir einen Artikel verfasst, wie ihr uns unterstützen könnt um uns zu ermöglichen, das zu tun was wir als wichtig und sogar notwendig erachten.
https://reiseuni.wordpress.com/2016/05/31/unterstuetzt-uns/
Wir freuen uns besonders auf Ideen und Fähigkeiten von euch, denen ihr selbst von Herzen nachgeht und bei denen ihr uns mit Hingabe und Leidenschaft unterstützen könntet. Wenn ihr darüber mehr erfahren wollt, schaut gern mal unter „Grundsätze“ auf unserem Blog.

Liebe Grüße von der Reise, heute aus Bern
Euer ReiseUni-Team

Advertisements