Hallo zusammen, mein Name ist Valentin.

Als frischer Abiturient bin ich das erste Mal in meinem Leben wirklich frei in der Gestaltung meines Lebens und stehe vor unzähligen Möglichkeiten. Nun habe ich Zeit, meinen tatsächlichen Interessen zu folgen und hab dies bisher durch Reisen an fremde Orte auch gut genutzt. Als ich dann, mehr aus Zufall, auf die ReiseUni gestoßen bin war ich hellauf begeistert. Reisen bildet, das ist allgemein bekannt. Jedoch den Fokus beim Reisen auf Bildung zu legen ist genial. Damit verknüpft man die meiner Meinung nach zwei schönsten Dinge im Leben eines Menschen.

Obwohl „Lernen“ in meinem Leben bisher eher eine Qual war. Wie wahrscheinlich fast alle (besonders die bayrischen) Abiturienten verbinde ich Lernen mit Stress, Selbstzweifeln und vor allem Zwang und Druck. Oft genug spielte ich mit dem Gedanken, die Schule abzubrechen. Noch immer spüre ich den Einfluss den Schule auf mein Leben, genauer meine Lust zu lernen hat.

Valentin stein

Genau an diesen Punkten setzt für mich die ReiseUni an: Lernen muss für mich wieder selbstbestimmt, eigenverantwortlich und mit einer gehörigen Portion Motivation geschehen, um wirklich zu fruchten. Wieder mit der Begeisterung eines kleinen Kindes zu lernen und eine positivere Lebenseinstellung zu entwickeln, sind meine persönlichen Hauptziele, die ich mit der ReiseUni verfolge. Ich möchte Lernen wieder von all diesen negativen Gefühlen entkoppeln und gehe mit unglaublicher Vorfreude aber auch Versagensängsten in mein individuelles Studium.

Mein Studium „autarkes Leben“ basiert eigentlich leider auf sehr misanthropischen Zukunftsgedanken. Die momentane politische und geoklimatische Lage wecken in mir das dringende Bedürfnis nach Sicherheit durch archaische Unabhängigkeit. Ich möchte viel praktisches Wissen sammeln, um ein möglichst eigenständiges Leben führen zu können. Sowohl Themen wie Permakultur und Pflanzenwissen als auch alternative Lösungen humanitärer Grundbedürfnisse wie Lehmbau und Komposttoiletten, sind die Inhalte meines Studiums. Da der Mensch bekannterweise ein Sozialwesen ist, möchte ich auch lernen, wie ein friedliches Miteinander und vor allem Füreinander funktionieren kann.

Ich habe große Visionen wenn ich an die ReiseUni denke. Dieses Projekt, das ja noch in den Kinderschuhen steckt, hat viel Potenzial. Selbstbestimmtheit und Eigenständigkeit sind die großen Stichworte der ReiseUni. Diese beiden Eigenschaften haben die Kraft, Lethargie zu besiegen und bilden die Basis eines freien Menschen. Und freie Menschen werden gebraucht in unsere heutigen Welt.

Advertisements