Im Januar 2017 starten wir unser Experiment!
Wir nehmen beide ein wenig Geld in die Hand und fairteilen für ein Jahr lang jeden Monat sogenannte centiGrundeinkommen an liebe, ausgewählte Menschen, an die wir glauben und die wir unterstützen möchten.

Was hat es mit den Menschen gemacht wenn sie von ihren Freunden, Bekannten oder anderen Unterstützern monatlich einen festen Betrag an Geld bedingungslos zur Verfügung gestellt bekommen? Von den Ergebnissen und Erfahrungen wollen wir dann hier berichten!

Du willst mitmachen? Dann nimm diesen Brief, schicke ihn an liebe Personen, die du unterstützen willst, und sei dabei!


Hallo liebe/r _________ !
Hiermit möchte ich dich einladen, bei einem Experiment zum Grundeinkommen mitzumachen.

Wir möchten mit vielen anderen Leuten herausfinden, was eine kleine Menge Geld, die ein Mensch bekommt, weil andere an ihn glauben, mit diesem macht. Dafür haben wir das Konzept eines Mini-Grundeinkommens entworfen, welches 1/100 eines Grundeinkommens darstellen soll – also einen Centi-Teil.
Daher der Name unseres Projektes: centi-Grundeinkommen (cGE)
Ein (ganzes) Grundeinkommen entspricht dabei 1000€,
ein centi-Grundeinkommen also 10€.

10€, also ein centi-Grundeinkommen, möchte ich dir monatlich für ein Jahr schenken! Und dafür musst du nichts machen. Gar Nichts.
Toll wäre es, wenn du ab und zu berichtest, wie es dir damit geht und wenn du magst, gerne auch beschreibst, was du mit dem Geld machst. Aber das ist kein Muss. 🙂

Schön wäre es auch, wenn du dieses Geschenk wirklich als etwas ansiehst, das dir neue Impulse geben kann und dich in deinem Weg bestärkt! Denn ein Grundeinkommen sollte dafür da sein, dir genügend Freiheit zu geben, mit der du für dich, dein direktes Umfeld, unsere Gesellschaft und die Umwelt (mehr) Verantwortung übernehmen kannst!

Hier einige Vorschläge:

  1. Nimm es für dich, um dich ganz bewusst entspannen und entfalten zu können. So kannst du jeden Tag ein bisschen lockerer beschreiten und selbst der Wandel sein, den du in der Welt sehen möchtest.
    Iss etwas leckeres, trink einen Kaffee, geh ins Kino!
  2. Nutze es für deine Freunde und Familie, Bekannten und Nachbarn, um gemeinsam fröhlicher und liebevoller miteinander zu sein und umzugehen.
    So könnt ihr gemeinsam die Welt genießen und schöne Dinge und Momente teilen.
  3. Unterstütze damit unsere Gesellschaft!
    Ob du ein paar € im Monat einer dir wichtigen Organisation spendest oder dich driekt in deinem ehrenamtlichen Engagement enfaltest – je nach Kapazität, individuellen Stärken und Interessenlage kannst du gesellschaftlich etwas bewegen. Alternativ organisiere eine Demo für etwas in deinen Augen Wichtiges. Oder bist du Mitglied in einer Partei und setzt dich lokal oder überregional für deine Ideale ein?!
    Du bist Teil der Gesellschaft und kannst sie auch aktiv mitgestalten!
  4. Verwende es für unsere Natur und Umwelt, um zum Beispiel bessere, ökologische Nahrung zu kaufen, Müll zu vermeiden oder aktiv Naturschutz zu unterstützen.
    Du kannst die Zukunft unserer Welt verantwortungsvoll mitgestalten!

Wieso 1000€ Grundeinkommen?
Damit kann niemand großartig im Luxus schwelgen, aber die grundsätzlichen Bedürfnisse einer Person sind gedeckt: Wohnung, Wärme, Nahrung, Wasser, Strom, Internet, Bildung und Kultur. (Ein Studierender bekommt dafür maximal 735€ Bafög, davon muss die Hälfte zurückgezahlt werden)
In Bezug auf deine Grundbedürfnisse, mach dir Gedanken darüber, ob in einigen Fällen nicht auch weniger mehr sein kann. Brauchst du ein eigenes Auto? Muss es im Urlaub denn immer die Flugreise sein oder reicht auch ein aufregender und länger ausgedehnter Roadtrip, ein näheres Reiseziel oder sogar der lokale Badesee? Sind neue Klamotten, technische Spielereien oder auch Fleisch, Schokolade und exotisches Obst nicht eher luxuriöse Extras und für eine besondere Gelegenheit?
Durch das Grundeinkommen soll man sich eben grund-versorgen können.
Nicht mehr und nicht weniger.

Du findest, das Projekt cGE ist eine tolle Idee und willst mitmachen?
Dann nimm auch du einen Teil deines monatlichen Einkommens (zb. 10%), teile es in 10€ Anteile und gib jeweils einen Anteil jeden Monat an liebe Personen aus deiner Familie, deinem Freundeskreis oder an jemanden, der dich mit seinem Engagement für Gesellschaft oder Umwelt beeindruckt.
Zeige diesen Personen, dass du an sie und ihren Weg glaubst.
So wie ich an dich glaube!

Natürlich kannst du auch deinen Freunden, Bekannten und Verwandten davon erzählen und sie vielleicht sogar dazu ermutigen, mitzumachen! Jeder sollte aber einer Person nicht mehr als  ein Centi-Grundeinkommen geben. Weitere cGE sollen von anderen Bekannten, Freunden oder Förderern kommen. Auch soll niemand mehr als 100 cGE bekommen (gedeckelt also auf 1000€).

Wieso “nur” 10€ für eine Person?
Weil ich an dich und deinen Weg glaube!
So sehr, dass ich dich unterstützen möchte.
Diese Unterstützung möchte ich noch anderen Menschen geben.
Auch für dich kann es doch toll sein, mehrere großartige Projekte zu unterstützen.
So gibt es einen großen Kreis von Unterstützern, die alle ganz direkt einen kleinen Teil ihres Einkommens in die Hand nehmen, um ihre Freunde und tolle andere Menschen zu unterstützen. Stell dir vor, 100 deiner Freunde und Bekannten unterstützen so ernsthaft und direkt deinen Weg!

Und das Projekt-Experiment wird immer größer!
So finden wir schnell heraus, was ein Grundeinkommen (oder 1/100) mit den Menschen macht. Außerdem verbreiten wir die Idee weiter und mehr und mehr Leute denken darüber nach.

Wenn erste Erfahrungsberichte da sind –  hoffentlich spätestens im Herbst 2017 – können die nächsten Schritte angegangen werden:
Eine Plattform aufbauen und zusätzlich Firmen, Stiftungen und Privatpersonen anfragen, für die Förderung des centiGrundeinkommens in einen (bedingungslosen) Spendentopf zu spenden, aus dem dann jedes centiGrundeinkommen ein wenig aufgestockt würde: Aus den 10€ werden also 11€ oder vielleicht irgendwann 100€, je nach Spendenaufkommen.

Auch für den Aufbau dieses weiterführenden Projekts werden noch aktive und begeisterte Menschen gesucht. Vielleicht kennst du ja jemanden, der dazu Lust hätte oder bist selbst so jemand?

Ich würde mich sehr über eine Rückmeldung von dir freuen, in der du mir mitteilst, ob du an diesem Experiment teilnehmen möchtest und wie ich dir “deine” 10€ monatlich überreichen soll.

Liebe Grüße und ein tolles Jahr 2017,

dein/e ___________

Advertisements